On a more positive note…

Ich hatte, abgesehen von dem Spiel, einen sehr schönen Samstag. Der Vormittag ist mit Putzen bei guter Musik recht schnell vergangen, dann hab ich lecker (und ungesund) zu Mittag gegessen und am Nachmittag haben wir mit dem CO-Chor im Ev. Elisabeth-Krankenhaus gesungen. Das war sehr nett, wenn auch kürzer, als ich erwartet hatte, da es ein eher kleines Krankenhaus zu sein scheint.

Hinterher haben wir dann noch ein wenig bei spendiertem Kaffee in der Cafeteria gesessen. Sehr nett, die anderen Sänger/-innen so ein wenig näher kennenzulernen. Ich fühle mich dort wirklich sehr wohl und nett aufgenommen, ganz anders als es im Uni-Chor der Fall war.

Außerdem hat mich der Kantor und Orgelleiter angesprochen und mir quasi angeboten, Orgel spielen zu dürfen. Das hat mich sehr gefreut und darauf werden wir wohl beide noch einmal zurückkommen: Ich, weil es mich schon reizt und er, weil quasi ständig Vertretungen gesucht werden. Ich müsste dann natürlich erst einmal wieder richtig reinkommen, bin ja schon ein wenig aus der Übung. Aber das sollte ja machbar sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s