Studentenleben: Leckere Muffins statt Hausarbeit

Heute mal etwas völlig Belangloses, aber da ich das Gefühl habe, meine Zeit momentan sowieso nur belanglos zu füllen, obwohl so viel zu tun wäre… Dann muss das hier eben auch mal sein.

Ja, irgendwie hänge ich so ein bisschen momentan. Bei/mit allem. Die erste Hausarbeit habe ich gestern fertig überarbeitet, die kann also nächste Woche, wenn ich in Trier bin, abgegeben werden. Dafür steht die zweite noch immer aus. Immer noch. Ursprünglich war der Plan mal gewesen, beide HAs vor dem Urlaub fertig zu haben. Jetzt würde ich einfach nur gerne mal effektiv an der zweiten arbeiten, damit ich die Tage, die ich hier zuhause habe, wenn ich aus Trier wieder da bin, noch auf schöne Art und Weise gestalten und mit der Familie genießen kann. Dazu müsste ich mich aber halt wohl mal hinsetzen und wirklich konzentriert daran arbeiten.

Am Mittwoch habe ich stattdessen lieber Muffins gebacken.

20141008_125512

Bananen-Nutella-Muffins. Das Rezept habe ich im Frühjahr auf Chefkoch.de entdeckt – und die sind so lecker!

20141009_165617

Außerdem möchte ich, wo wir schon bei Belanglosem sind, meinen neusten Pulli zeigen, den ich am Mittwoch das erste Mal getragen habe. Ich bin ein kleines bisschen verliebt, obwohl er eigentlich nix Besonderes ist. Aber ich mag den Schnitt und vor allem mag ich die Farbe:

20141008_114529

So. Dann wollen wir doch mal schauen, ob ich nicht jetzt vielleicht doch noch etwas Produktives geschafft bekomme. Falls wer ein bisschen Motivation übrig hat – ich nehm sie gerne!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s