Spieler machen 11 Freunde

„11 Freunde müsst ihr sein“ – den Spruch aus dem Fußball kennt wohl so ziemlich jeder. Nicht jeder, aber doch vielleicht einige, werden „11 Freunde“ kennen, das „Magazin für Fußballkultur“. Darin geht es in der Regel nicht vorrangig um Spielergebnisse, sondern um die Geschichten dahinter und den Blick hinter die Kulissen.

Dazu passt auch die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift. Die ist nämlich ausschließlich von Fußball-Profis erstellt worden. 73 von ihnen haben Texte geschrieben, Interviews geführt, Fotos gemacht und unter der Regie der Chefredakteure Thomas Hitzlsperger, René Adler und Andreas Beck wurde daraus die November-Ausgabe.

20141024_135406

Darin interviewt Philipp Lahm Sky-Reporter Uli Köhler, Benedikt Höwedes die Beatsteaks und Simon Rolfes schreibt über Geldanlagen, Erik Durm über seinen WM-Sommer in Brasilien. Timo Hildebrand berichtet über mediale Shitstorms, Ron-Robert Zieler von einer ganz gewöhnlichen Woche im Leben eines Bundesliga-Profis, Atsuto Uchida von den Unterschieden zwischen der deutschen und der japanischen Kultur. Gemixt sind diese Berichte mit Fotostrecken von Aussichten von Spielern aus dem Hotelfenster, Marco Reus kehrt auf seinen ersten Fußballplatz zurück, fünf Spieler geben ihre Lieblingssongs preis und vier andere erzählen von ihren Fifa 15-Strategien an der Konsole.

Das Heft ist absolut gelungen und sehr, sehr lesenswert! Ein sehr interessanter Einblick in das Leben und teilweise in die Köpfe der Fußballer, eine wunderbare Idee für eine etwas andere Zeitschrift. Eine gute Auswahl an Autoren, dass da kein Boateng oder Özil dabei ist, überrascht jetzt nicht sonderlich. Es sind eher die Spieler, die man sowieso als die etwas „feingeistigeren“ wahrnimmt – und dennoch sind die Ansichten eines Sebastian Kehl oder eines Simon Rolfes sehr spannend. Eine absolute Leseempfehlung an alle Fußball-Interessierteren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s