Kehrtwende der BILD: Zwischen Kuschel- und Wut-Fans gefangen

Am Donnerstag, nachdem wie beschrieben am Mittwoch trotz der Niederlage gegen Arsenal die BVB-Fans ihre Mannschaft feierten, schrieb die BILD: „Gefährden die Kuschel-Fans die Klopp-Luschen?“  „Zu viel Kuschelei schläfert ein“, meinte die BILD und fragte, ob nicht eine andere Reaktion der Fans hilfreich sein könnte, um die Mannschaft wachzurütteln und nicht weiter einzulullen.

Typisch BILD, habe ich mir gedacht, mich kurz darüber geärgert und die Sache dann abgehakt. Klar, dass es denen zu langweilig ist, dass selbst jetzt noch Mannschaft, Verein und Fans zueinander halten.

Gestern, nach der wirklich, wirklich unnötigen Niederlage gegen Frankfurt wehte dann doch ein etwas anderer Wind durch den Gästeblock des Frankfurter Stadions. Es gab keinen Jubel, keine Anfeuerung, es gab stattdessen Pfiffe und andere Unmutsbekundungen. Auch das fand ich verständlich, aber noch total im Rahmen (habe mich allerdings auch gefragt, ob im Signal Iduna Park die Reaktion ganz anders oder noch heftiger ausgefallen wäre).

Dann wurde mir dieser Tweet in meine Twitter-Timeline gespült:

Nur zur Info: Kai Traemann ist Sportchef bei BILD.de. Das heißt, er muss den Artikel über die „Kuschel-Fans“ gelesen haben, vermutlich auch abgesegnet. Und jetzt, wo die Stimmung unter den Fans sich wendet, wendet sich auch die Haltung der BILD!? Innerhalb von zwei, drei Tagen eine Kehrtwende um 180 Grad. Immer schön das Fähnlein nach dem Wind hängen, nicht wahr, und immer in das genau entgegengesetzte Horn blasen. Jetzt hat die BILD (und mit ihr alle anderen Zeitungen, die aus Fan-Reaktionen Schlagzeilen und Aufmacher basteln) wieder was zu schreiben. Alles richtig gemacht, was? Gratulation, BILD.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s