Die Themen des Jahres 2014 auf Twitter und Facebook

Dezember, die Zeit der Jahresrückblicke. Das gilt auch für die Social Media. Was waren die beliebtesten Themen auf Facebook und Twitter in 2014, welches die erfolgreichsten Tweets? Das möchte ich hier ein bisschen aufschlüsseln, spaßeshalber im Vergleich für Deutschland und das Vereinigte Königreich.

Was war das dominierende (Sport-)Ereignis im Jahr 2014? Ganz richtig, die Weltmeisterschaft bzw. der World Cup, daher kommt man daran natürlich auch bei den Sozialen Netzwerken nicht vorbei. Laut Twitter wurden 672 Millionenen Tweets (weltweit) zur WM gesendet, allein 35,6 Millionen während des Halbfinals zwischen Deutschland und Brasilien. 618 725 Tweets pro Minute registrierte das Netzwerk, als Deutschland dann im Finale gegen Argentinien Weltmeister wurde. Damit stellt die Weltmeisterschaft das Ereignis da, zu dem so viele Tweets abgesetzt wurden wie noch nie zuvor.

Nicht verwunderlich also, dass die zehn deutschen Tweets, die die größte Resonanz (in Form von Retweets und Favourites) erhielten, allesamt aus Kreisen der deutschen Nationalmannschaft abgesetzt wurden. Davon sind drei von Mesut Özil, drei von Lukas Podolski, je einer von Marco Reus, Toni Kroos und André Schürrle und einer vom englischen Account der DFB-Mannschaft. Nicht wirklich überraschend, dass Özil und Podolski hier ganz weit vorne liegen: Wie ich schon im Juli in einem Teil meiner „WM im Web“-Reihe ausgeführt habe, haben die beiden mit die meisten Follower unter den Nationalspielern und twitterten auch während der WM am meisten.

Auf den Trending Topics (das sind die Themen/Hashtags, die am meisten getwittert werden) lag in Deutschland #Hoeness auf Platz 1, gefolgt von #ADAC, #StirbSommer und #Bahnstreik. Der Bahnstreik der Bahn brachte auch den Hashtag #twitfahrzentrale hervor, bei der in einer einmaligen Aktion auf Twitter Mitfahrgelegenheiten angeboten und gesucht wurden. Bei den internationalen Themen waren #Ukraine, #euromaidan und WhatsApp, sowie Putin und Nasa die meistgenutzten Stichwörter.

Der Tweet mit den meisten Retweets ingesamt (also global) war das Selfie von Ellen DeGeneres und vielen anderen Prominenten von der Oscar-Verleihung im März.

Der insgesamt am meisten retweetete Tweet während der WM kam im Übrigen nicht von einem Deutschen, sondern einem Italiener. Na, wer das wohl war…

Wie sieht es nun also im Vereinigten Königreich aus? Acht der zehn Top-Themen auf Twitter bezogen sich auf den Bereich Sport, sechs davon wiederum ebenfalls auf die Weltmeisterschaft. Auf Platz eins liegt der 7:1-Sieg der Deutschen gegen Brasilien im WM-Halbfinale, auf Platz zwei der Treffer von Wayne Rooney zum 1:1-Ausgleich Englands gegen Uruguay, Platz drei schaffte Daniel Sturridge’s Ausgleich-Treffer gegen Italien. Die nicht-WM-Themen waren der Treffer von Real Madrid in der Nachspielzeit des Champions League-Finales gegen Atlético Madrid, der zur Verlängerung führte, sowie der Führungstreffer von Manchester United in ihrem Viertelfinalspiel gegen Bayern München. Völlig abseits vom Sport schafften es die Neujahr-Feiern in die Top-Ten-Themen auf Platz vier und One Direction mit ihrem Sieg für das beste britische Video bei den Brit Awards auf Platz zehn.

Bezogen auf (internationale) Nachrichten, war das meist-genannte Twitter-Thema im VK der verschwundene Flug MH370 der Malaysia Airlines im März, gefolgt vom schottischen Unabhängigkeits-Referendum, die gerichtliche Untersuchung des Todes von Mark Duggan, der 2011 von Polizisten im Norden Londons erschossen wurde, sowie der Tod von Robin Williams und Joan Rivers.

Der am meisten retweetete Tweet im VK kam von Harry Styles, Mitglied von One Direction, zum vierjährigen Bestehen der Band.

Styles hat auch den Account mit den meisten Followern (22,8 Millionen), wobei die fünf Accounts von One Direction alle zu denen mit den meisten Followern gehören. In der Top Ten-Liste finden sich außerdem Adele, Emma Watson, Coldplay, der News-Account der BBC und Ed Sheeran. International führt mit 61 Millionen Followern Katy Perry die Liste an, gefolgt von Justin Bieber (57 Millionen) und Barack Obama (51 Millionen).

Noch einmal schnell zurück zum Sport: Neben #World Cup und #WorldCup 2014 gehörten auch #Commonwealth Games, #Wimbledon2014, #Sochi2014 und #FACupFinal zu den Top Ten Sport-Trends im VK.

Zuletzt ein schneller Blick auf Facebook. Wenig überraschend dominiert thematisch auch dort, sowohl in Deutschland als auch im Vereinigten Königreich, die Weltmeisterschaft, wobei sie in Deutschland auf Platz eins, im VK hingegen „nur“ auf Platz 3 liegt. Unter den Top Ten finden sich in Deutschland außerdem Bundesliga und Champions League sowie, abseits des Sports, Helene Fischer, Robin Williams, Ebola und die Icebucket Challenge. Im VK liegt das schottische Referendum auf Platz eins, gefolgt von der Ice bucket challenge auf Platz zwei. Robin Williams ist dort ebenfalls unter den Top Ten, außerdem in Anlehnung an die Bundesliga, „Premier league title race“ und, ebenfalls wie in Deutschland, „Champions league final“. Weitere Dopplungen sind der Gaza-Konflikt und der Ebola-Ausbruch. Nicht vertreten in den deutschen Themen, aber auf Platz zehn der englischen Liste findet sich der 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs – ein weiterer Beweis für die unterschiedlichen Erinnerungskulturen in Deutschland und dem VK.

Davon abgesehen sind die Unterschiede aber eher gering. In einem Jahr, in dem ein solches internationales Ereignis wie die Fußball-Weltmeisterschaft stattgefunden hat, ist das aber auch nicht weiter verwunderlich. Wenn man die Themen abseits des Sports betrachtet, fällt vor allem auf, dass die „heißen“ Themen in Deutschland eher nationaler Art waren (Hoeneß, ADAC, Bahnstreik) und leichte Unterschiede gibt es auch bei den internationalen Themen. Dennoch eine, wie ich finde, interessante Aufstellung.

Die Daten wurden von den beiden Netzwerken Twitter und Facebook selbst herausgegeben. Ich habe oben geschilderte Informationen aus Artikeln des Guardian, der BBC, sowie zwei Artikeln des Verlags „Werben und Verkaufen“ (eins zwei)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s