British Drama – The Musketeers

Musketeers_5_S1

Ganz große Liebe – das sind auch The Musketeers. Erneut eine BBC-Serie, deren 1. Staffel 2014 einschlug wie eine Bombe. Vermutlich aus diesem Grund läuft aktuell bereits die 2. Staffel: Freitags 22 Uhr (deutsche Zeit) auf BBC 1 (übermorgen läuft die fünfte von zehn Folgen).
„The Musketeers“ beruht nicht direkt auf den Erzählungen von Alexandre Dumas, nimmt aber deren Geist auf, wie die BBC schreibt. Selbstverständlich sind alle „wichtigen“ Personen vorhanden: Die vier Musketiere, Aramis, Athos, Porthos und d’Artagnan, Captain Tréville, der die Musketiere befehligt, Kardinal Richelieu, Milady de Winter sowie König Louis XIII und Königin Anne.

Cardinal_1_S1E2

Wie sich das für die Musketiere gehört, gibt es viele Kämpfe und andere Scharmützel (für meinen Geschmack z.T. ein wenig zu viele), aus denen selbstverständlich immer die Musketiere siegreich hervorgehen. In jeder Folge steht einer der Vier besonders im Vordergrund, in der Regel, weil er sich, wissentlich oder unwissentlich, in Schwierigkeiten bringt. Die anderen Drei setzen alles daran, den Namen des Freundes reinzuwaschen und ihn zu befreien. Also getreu dem Motto „Einer für alle, alle für einen“.

d'Artagnan_3_S1

Was mich an dieser Serie so überzeugt, sind, ich muss es einfach so nennen, diese tollen Männer! (Und ich gehe davon aus, dass der grandiose Erfolg der Serie zum größten Teil diesem Umstand geschuldet ist). Aramis und d’Artagnan sind sehr, sehr ansehnlich, noch dazu klug, charmant und eben wahre Gentlemen.

Aramis_2_S1E4

Athos ist mehr so der geheimnisvolle Typ: Der Zuschauer weiß, dass er mal mit Milady de Winter verheiratet war, eine Tatsache, die ihn immer wieder mal in Schwierigkeiten bringt, seine Kumpanen haben davon jedoch keinen Schimmer.

Athos_2_S2E2

Porthos ist ein bärenstarker, durch und durch ehrenvoller und loyaler Mann, der es aus der alleruntersten Schicht stammend bis zu einem Musketier gebracht hat. Keiner der Vier zweifelt an einem der anderen, egal, welcher Verdacht gerade im Raum steht, und der Zusammenhalt ist wohl ihre größte Stärke.

Porthos_2_S1

Dazu kommen aber auch noch ein gewisser Witz, Frauen, die ihren männlichen Gegenparts mehr als ebenbürtig sind, ein unfähiger König, der Kardinal und seine Rote Garde bzw. Rochefort in der 2. Staffel als Gegenspieler der Musketiere, gute „Storylines“ und all das sorgt für wirklich runde Folgen und sehr gute Unterhaltung.

Milady_1_S1

Zitate:
Milady de Winter: Musketeers don’t die easily.

d’Artagnan: I’m looking for Athos.
Athos: You’ve found him.
d’Artagnan: Prepare to fight, one of us dies here.
Aramis: Now, that’s the way to make an entrance.

Athos: Nothing more we can do for him.
Porthos: No point in all of us getting arrested.
Aramis: He knows the Musketeer motto: Every man for himself!

All for one. And one for all.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s