Ferry cross the moselle…

Sonntag. Muttertag. Die Sonne scheint. Früher als erwartet, ist der Konfirmations-Gottesdienst, in dem wir mit dem Chor gesungen haben, schon um 11.40 Uhr beendet. Was also mit dem Tag anfangen?

Nach dem Mittagessen und einem seeehr ausführlichen Telefonat mit meiner Mama habe ich mir gestern mein Fahrrad geschnappt, die Kamera und bin den Fluss entlanggefahren, die Mosel, Richtung Oberbillig. Dort bin ich mit einer kleinen (Auto-)Fähre über den Fluss übergesetzt und von Wasserbillig aus auf der anderen Moselseite wieder zurück nach Trier gefahren.

IMG_9600 IMG_9602 IMG_9605 IMG_9610

Das Wetter war wirklich herrlich, Sonne und ein angenehmer, leichter Wind. Ich habe allerdings nicht wirklich viele Fotos gemacht, da ich keine Lust hatte, andauernd anzuhalten, abzusteigen, die Kamera aus dem Rucksack zu pfriemeln, etc. Von der Fährüberfahrt gibt es nur ein paar Handybilder, da die Zeit einfach nicht reichte: Bis ich die Kamera startklar gehabt hätte, wären wir wohl schon längst am anderen Ufer angekommen gewesen – es hat 2, höchstens 3 Minuten gedauert, den Fluss zu überqueren. Würde diese Fähre nicht auch Autos transportieren, ein Floß würde es auch tun und wäre vermutlich umweltschonender.

20150510_171258 20150510_171303

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s