September-Sommer

Seit heute merkt man dem Wetter an, dass es mittlerweile schon Mitte September ist. Es ist deutlich kälter, grau, windig und leider überhaupt nicht mehr so schön, wie es die letzten Tage und Wochen war.Aber ich kann mich mit der Tatsache, dass der Herbst wohl bald kommt, deutlich besser anfreunden jetzt, wo wir nochmal wirkliches Sommerwetter hatten. Hohe Temperaturen, strahlender Sonnenschein, blauer Himmel – und das länger als nur drei Tage hintereinander. Das Ende vom August und der September haben uns bis jetzt wirklich nochmal einen wunderbaren Sommer beschert – spät zwar, aber darüber werde ich bestimmt nicht meckern.

20160910_174123

Vielleicht ist das etwas, an das man sich gewöhnen muss: Gutes Wetter im Frühsommer, einen schlechten, nassen und kalten „richtigen“ Sommer und dann zum Ende hin nochmal tolles Wetter. In den Monaten, die man für gewöhnlich als Sommer bezeichnet, Juni, Juli und August, war das Wetter nur sehr mäßig: Bis auf die Woche Urlaub am Genfer See gab es kaum mal gutes Wetter am Stück.

20160912_163740

Jetzt bin ich ein wenig versöhnt mit dem Sommer, auch wenn er meinetwegen auch noch länger hätte anhalten können. Wenn es jetzt Herbst werden soll, dann meinetwegen. Einfluss nehmen kann man ja doch nicht. Und irgendwie mag ich Herbst und Winter ja auch: Wenn es draußen usselig ist und man es sich drinnen mit Tee und Kerzen gemütlich machen kann. Aber nur, wenn ich vorher meinen Sonnenspeicher ordentlich auffüllen konnte. Und das habe ich in den vergangenen Tagen ausgiebig getan.

20160912_072151
20160915_181703

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s