12 von 12 – Januar

Ein neues Jahr und zum ersten Mal der Zwölfte. Damit steht auch wieder die „12 von 12“-Aktion an und die Frage, ob ich es in diesem Jahr wohl wieder an allen zwölf Terminen schaffe teilzunehmen.20170110_183910
1) Der Tag beginnt. Ich habe heute in Münster geschlafen, aber weil das zunächst nur übergangsweise für zwei Nächte der Fall war, habe ich einen Schlafsack mitgenommen. Kein Problem, ich liebe Schlafsäcke und schlafe darin ganz wunderbar.

20170110_230534
2) Erste Amtshandlung nach dem Aufstehen: Den Stern einschalten, der so schön das Zimmer erhellt, während es draußen nur langsam heller wird.

20170112_080206
3) Frühstück. Auch das noch etwas spartanisch, aber PG Tips habe ich schon da. Solange es morgens einen ordentlichen Tee gibt, ist alles andere nur halb so wichtig.

20170112_091018
4) Dann geht’s etwas an den Schreibtisch. Die letzten Wochen vor den Semesterferien haben es nochmal ganz schön in sich.

20170112_092432
5) Kurz bevor ich zur Statistik-Vorlesung losfahren muss, gibt es noch schnell einen Kaffee. Schließlich geht es danach ja auch nahtlos weiter…

20170112_135222
6) … mit noch mehr Statistik. Multiple Regression, eine Prüfungsaufgabe, vier Studenten mit unterschiedlich viel Ahnung von dem Thema. Meine Fähigkeiten liegen da eher im „kaum vorhanden“-Bereich.

20170112_171126
7) Danach geht’s zur Arbeit. Mein zweiter Arbeitstag erst, wobei „Tag“ etwas übertrieben ist, denn heute sind es knapp drei Stunden. In der nächsten Woche wird das Pensum dann schon ein wenig erhöht. Ich freue mich darauf, denn ich habe schon einen guten Eindruck bekommen und glaube, dass es viel Spaß machen wird.

20170112_180518
8) Schnell zurück zur Wohnung und mein Krämchen zusammen packen. Es geht wieder zurück nach Hause, denn so ganz ohne Internet ist das doch alles noch nichts. Ich hoffe sehr, dass es wirklich, wie am Dienstag bei einem Telefonat von einem netten Telekom-Menschen angekündigt, am Anfang der nächsten Woche endlich was wird.

20170112_182947
9) Im Zug wenigstens die Gelegenheit, noch etwas im frisch angefangenen Buch zu lesen.

20170112_205633
10) Zuhause läuft alles wie gewohnt. Schnell was essen, duschen, ein bisschen mit der Wäsche helfen…

20170112_211248
11) … und nochmal weiter mit Statistik kämpfen. Ich muss die Sachen für mich in Ruhe und ganz schematisch noch einmal durchgehen, um wenigstens eine Chance zu haben, einigermaßen durch die Thematik durchzusteigen. Definitiv nicht meine Lieblings-Veranstaltung.

12)? Ein zwölftes Bild schaffe ich heute nicht mehr. Ich trinke jetzt noch schnell meinen Tee aus und verschwinde dann genauso schnell im Bett.

Weitere “12 von 12″ gibt es übrigens auch in diesem Jahr wieder bei “Draußen nur Kännchen”.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s