12 von 12 – August

Ein wunderschöner Sommer-Sonnen-Sonntag im August. Und weil es gleichzeitig auch der zwölfte war, gibt es hier jetzt ohne lange (Vor-)Rede 12 Bilder vom Zwölften.


1) Guten Morgen. Nach schönem Wetter sieht es draußen aus, aber es ist noch frisch. Ziemlich frisch. Deswegen greife ich doch leider erst einmal zur langen Hose.


2) Denn nach einem schnellen Frühstück…


3) … geht es zum Sommerferien-Gottesdienst in den Botanischen Garten. Das ist immer sehr hübsch und gesellig, aber wegen der vielen Bäume auch häufig noch ein wenig schattig.


4) Zuhause gibt es erst einmal Kaffee. Und dann ist es auch doch schon so warm, dass ich in ein leichtes Sommerkleid wechseln kann.


5) Die Vorbereitungen für das Grillen mit der ganzen Familie: Einmal Kartoffelsalat…


6) …einmal Tomate-Mozzarella. Und noch einiges mehr.


7) Den Tisch decken wir draußen mitsamt einigen Abwehr-Maßnahmen gegen Wespen und das andere fliegende Getier. Trotzdem sind wir und der Tisch während des Essens ganz schön umschwirrt. Schön ist es trotzdem, denn es ist selten, dass wir mal alle zu sechst zusammenkommen. Und mit den bevorstehenden Umzügen sieht es auch nicht danach aus, dass das in Zukunft häufiger vorkommen wird. Aber so genießt man es dann eben auch jedes Mal besonders.


8) Zum Nachtisch gibt es frische Wassermelone und Ananas (nicht im Bild).


9) Und anschließend einen großen Kaffee.


10) Teile der Familie verabschieden sich, der Rest sitzt und liegt im Garten herum. Ich lese auf der Liege die letzten Seiten dieses wunderbaren Buches.


11) Sommer-Feeling pur.


12) Um kurz vor 21 Uhr noch eine kleine Partie Federball im Garten – kurz bevor es doch zu dunkel dafür werden wird.

Jetzt gibt’s noch ein bisschen Obst, vielleicht ein Glas Wein und wenn es sich nicht zu sehr bewölkt, sehen wir vielleicht nachher auch noch ein paar Sternschnuppen – davon soll es ja heute Nacht besonders viele zu sehen geben.

Weitere “12 von 12″ von anderen Bloggern werden wie immer bei “Draußen nur Kännchen” gesammelt.

Zum Vergleich:
Im August 2014 habe ich nur 10 Bilder zusammenbekommen.
Die Bilder aus dem August 2015 stammen noch aus Trier.
Im August 2016 war ich zuhause und der Tag gefüllt mit „superspannender“ Hausarbeit.
Und im August 2017 war es kalt und nass und ich habe sogar Socken getragen. Gott sei gepriesen für diesen Sommer.

Werbeanzeigen

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.