Last-minute Weihnachtsplätzchen – Adventswürfel

In vier Tagen ist Weihnachten – und in diesem Jahr habe ich so viel gebacken, dass ich an Heilig Abend eigentlich auch ausschließlich Plätzchentüten verschenken könnte. Offensichtlich habe ich noch Nachholbedarf. Für alle, die noch nicht zum Backen gekommen sind oder nicht viel Zeit haben, aber am vierten Advent und natürlich an Weihnachten nicht ohne Plätzchen dastehen möchten, teile ich hier ein super schnelles, sehr leckeres Plätzchenrezept, das bei uns jedes Jahr wieder einfach auf den Plätzchenteller gehört.

Was ist das Schnelle an diesen Plätzchen? Nun, eigentlich backt man sie wie einen Blechkuchen. Der Teig benötigt keine Kühlzeit, man muss nichts ausstechen, rollen, formen oder sonst irgendwie gestalten. Teig rühren, auf’s Blech damit, backen, schnell dekorieren, schneiden und fertig. Einfacher und schneller geht es wohl wirklich kaum.

Und so geht’s:

Zutaten:
250 g Butter
150 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
100 g geraspelte Vollmilchschokolade
200 g gemahlene Mandeln (funktioniert auch mit gemahlenen Haselnüssen)

Zur Dekoration:
100 g Vollmilch-Kuvertüre
z.B. abgezogene Mandeln, Mandelstifte, (gemahlene) Haselnüsse, Schoko- oder Zuckerstreusel, Kokosraspeln, Hagelzucker u.v.m.

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren. Abwechselnd Puderzucker, Vanillezucker und die Eier dazugeben und mitrühren. Das mit Backpulver vermischte, gesiebte Mehl unterrühren. Die Schokolade und die Mandeln unterheben.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad erwärmen. Nach dem Backen das Ganze mit der Kuvertüre bestreichen und in kleine Quadrate schneiden. Diese kann man nun beliebig mit den oben genannten Zutaten dekorieren.

Und fertig. Die Plätzchen halten sich eine ganze Weile, können also auch problemlos gebacken werden, wenn einen schon am ersten Adventswochenende das Backfieber ereilt und schmecken an Weihnachten trotzdem noch. Aber weil sie so schön schnell hergestellt sind, eignen sie sich auch wunderbar als last minute-Backaktion, wenn die Plätzchendosen kurz vor Weihnachten noch (oder erneut) gefüllt werden müssen.

Werbeanzeigen

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: