12 von 12 – Oktober

Die ersten „12 von 12“ aus Dortmund – ein ganz normaler Tag, Alltag, aber eben ein neuer. Einige Dinge bleiben aber auch immer gleich – also, zumindest bei mir. Aber seht selbst.

„12 von 12 – Oktober“ weiterlesen

Werbeanzeigen

12 von 12 – September

Bloggen auf dem Handy – ob das klappt? Es soll ja Leute geben, die das immer so tun. Mir jedenfalls bleibt heute nichts anderes übrig, wenn die 12 von 12 heute online gehen sollen. Warum, seht ihr im Laufe des Tages. „12 von 12 – September“ weiterlesen

12 von 12 – Juli

Mit viel, viel, viieel Verspätung kommen hier noch meine 12 Bilder vom 12. Juli. Am Donnerstagabend funktionierte unser Internet nicht. Optimist, der ich bin, habe ich den Blogpost schon einmal vorgeschrieben – nicht wissend, dass wir erst am Sonntag wieder an die digitale Welt angeschlossen sein würden. Da der Text nun schon steht und die Fotos ja nun einmal auch gemacht sind, reiche ich dann also heute, zum Start in die neue Woche, meine 12 Bilder vom 12. Juli nach. „12 von 12 – Juli“ weiterlesen

12 von 12 – April

Ein Donnerstag, der ein bisschen anders als üblich verlief und ein wenig kunterbunt-durcheinander war. Trotzdem (oder deswegen) habe ich heute das Gefühl viel geschafft zu haben und tatsächlich sind auch (fast) alle Punkte auf der to do-Liste schon durchgestrichen. Das ist doch immer wieder ein schöner Anblick. Meinen Tag gibt es hier jetzt in 12 Bildern zu sehen, denn schließlich war heute nicht irgendein Donnerstag, sondern der 12. April. „12 von 12 – April“ weiterlesen

12 von 12 – März

Was ein Montag. Ich hatte ein sehr entspanntes und schönes Wochenende, aber dieser Montag hatte es irgendwie echt in sich. Auch, wenn ein Gutteil davon Stress war, den ich mir selbst mache oder der in meinem Kopf entsteht, wenn Dinge von der Routine abweichen… Darin bin ich einfach noch immer nicht wirklich gut. Aber seht (und lest) selbst: Mein Montag, der 12. März, in zwölf Bildern. „12 von 12 – März“ weiterlesen