12 von 12 – Juli

Heute ist der Zwölfte. Der 12. Juli, um genau zu sein. Und da heißt es wieder einmal und schon zum 7. Mal in diesem Jahr: #12von12 – 12 Bilder vom Tag machen und auf dem Blog (oder über die sozialen Medien) teilen. Der 12. Juli war vor allem eins: nass. Und kalt – sommerliches Juli-Wetter geht anders. Trotzdem ging der Tag ganz fix um – hier meine 12 Bilder des heutigen Zwölften. „12 von 12 – Juli“ weiterlesen

Was machst du eigentlich den ganzen Tag – 01/2017

Ich tauche kurz mal auf aus meiner Winter-zuvielArbeit-Umzugs-Blog-Starre und beginne 2017 hier auf meinem Blog mit der Teilnahme am ersten WasMachstDuEigentlichDenGanzenTag* des Jahres. Ich hätte soo viel zu erzählen und zu bloggen und habe einige Posts auch fertig – leider nur in meinem Kopf und es fehlt die Zeit, sie auf’s Papier bzw. die Tastatur zu bringen. Später dann… Jetzt also erst einmal zu meinem heutigen Tag. „Was machst du eigentlich den ganzen Tag – 01/2017“ weiterlesen

Die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Manchmal ist man mit sich selbst einfach nicht im Reinen. Nicht zufrieden. Ich jedenfalls habe solche Phasen immer wieder mal: Wenn die Lücke zwischen den Ansprüchen, die ich an mich selbst habe, und dem, was ich davon umgesetzt bekomme, die Ansprüche zwischen dem, was und wie ich gerne wäre und dem, was und wie ich tatsächlich bin, größer ist als sonst. „Die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ weiterlesen

Semesterbeginn und WG-Wahnsinn

Heute hat an der Uni Münster das neue Semester so richtig angefangen. Seit heute ist Vorlesungszeit. Seit heute bin ich wieder (aktiv) Studentin. Und so habe ich heute mehr Zeit im Bus als an der Uni verbracht. Denn ich habe noch keine Wohnung, kein Zimmer in Münster gefunden und werde nun also, bis sich das ändert, jeden Montag bis Donnerstag nach Münster fahren und wieder zurück. „Semesterbeginn und WG-Wahnsinn“ weiterlesen